Kategorie: #KOLUMNE

Angekommen

Angekommen ist man, wenn man angekommen ist und alle großen Aufgaben erledigt hat. Wenn man sich zurück lehnen kann, ruhiger werden kann und viele Dinge gelassener sieht. Angekommen ist man, wenn man Familie hat und endlich zur Ruhe kommen kann. Den höher-schneller-weiter-Stress hinter sich lassen kann und einfach mit dem zufrieden ist was man gerade hat oder was man sich bis… Read more →

Unser Traum vom Haus #15

Es ist schon eine ganze Weile her als ich euch das letzte Mal vom Baufortschritt berichtete habe. Das hat auch einen Grund, denn ab dem Richtfest Mitte September ging es so richtig voran und wir mussten plötzlich viele Dinge organisieren, absprechen, aussuchen und erledigen. Wir rennen gerade von Termin zu Termin und können es selbst kaum fassen, dass wir schon… Read more →

OFFLINE

Hand aufs Herz! Wann wart ihr zuletzt so richtig offline. Also so richtig. Wann habt ihr das letzte Mal euer Smartphone links liegen gelassen, vielleicht sogar für ein paar Tage. Wann habt ihr das letzte Mal einfach so in den Tag hinein gelebt ohne auf euer Smartphone zu schauen oder den Laptop anzuschmeißen. Man hat ja doch immer das Gefühl… Read more →

unsere Sport-Motivation

In Kooperation mit Tchibo Man nimmt es sich immer wieder vor, das mühsame Sporttreiben. Immer wieder fängt man von vorn an und versucht sich neu anzuspornen. „Jetzt fang ich aber wieder damit an und diesmal ziehe ich es durch,” heißt es dann oft. Der eigene Schweinehund ist schwer zu überwinden und doch hat man ab und an mal die Idee wieder… Read more →

TRAVEL DIARY-entspannter geht es nicht…

Es sollte ein Last Minute Urlaub werden, mal eben schnell gebucht natürlich. Doch ich saß fast eine ganze Woche lang am Laptop und suchte wie verrückt nach einem guten Angebot. Ich suchte nach einer Woche Urlaub irgendwo im Ausland, irgendwo im Warmen mit einer kurzen Flugzeit. Ich wolle dem Mini nicht zu viel zumuten und es sollte ein Familienurlaub irgendwo… Read more →

Einzigartigkeit…

In letzter Zeit fahre ich mit einem mulmigen Gefühl in die Kita. Auf dem Weg dorthin mache ich mir immer Gedanken, denn ich weiß schon vorher, dass irgendetwas wieder auf mich zukommen wird. Damit meine ich gewisse Anmerkungen oder Andeutungen die mir als Mutter ein sehr unangenehmes Gefühl geben. Beschwerden könnte man es auch nennen, denn es ist in letzter… Read more →

Wenn du weiterlesen möchtest, akzeptiere bitte die süßen Kekse... mehr davon...

Dieser Blog läuft nur mit ausreichend Keksen! Wir lieben die doch alle oder? Die Einstellung dafür ist automatisch auf akzeptieren gesetzt.

Weg damit!