#BEAUTY – immer schön natürlich!

Der Trend geht immer mehr in Richtung Bio, Vegan und Nachhaltigkeit und das ist, wenn ihr mich fragt, auch richtig so. Man sollte immer darauf achten nachhaltige Produkte zu kaufen und zu verwenden und doch fällt es uns oft schwer. Wir selbst sind keine Veganer oder Vegetarier und doch versuchen wir immer wieder darauf zu achten, unnötige Dinge, die der Umwelt und Natur schaden können, zu umgehen. Das fängt schon bei kleinen Dingen an wie dem Wasser sparen, weniger Müll produzieren oder beim Kauf mancher Dinge auf deren Herstellung und Nachhaltigkeit zu achten. 

Es gibt mittlerweile für nahezu alle Lebensbereiche Produkte die nachhaltig produziert werden und oft muss man sich eben nur genau informieren um zu wissen was man da eigentlich gerade schon wieder gekauft hat. Es ist nicht schwer auf gute und umweltbewusste Dinge auszuweichen und dennoch wird dies noch viel zu wenig praktiziert.

Zugegeben, es müssen jetzt nicht gleich die Fairtrade Möbel sein. Es sind viel mehr die vielen kleinen Dinge die wir so täglich brauchen und verbrauchen die unbewusst doch eher in sehr gute Alternativen eingetauscht werden können. Das fängt zum Beispiel bei der Kosmetik an. Gerade in den vielen kleinen Kosmetikprodukten verstecken sich oft sehr viele tierische Inhaltsstoffe, die Verpackungen sind oft nicht biologisch abbaubar und überhaupt sind die Produkte oft nicht nachhaltig produziert. Und ich bin der Meinung, dass die vielen kleinen Dinge einen sehr großen Teil ausmachen, allein schon wenn man den Müll, der dabei zustande kommt, bedenkt.

Und weil wir Damen uns eigentlich ja so viel mit Kosmetikprodukten beschäftigen und ständig davon Nachschub ordern, sollte es doch ganz leicht sein hier schon anzusetzen und vielleicht mal auf ein paar Alternativen umzusteigen. Ich habe hier mal für euch ein paar meiner Lieblingsprodukte die ich euch ans Herz legen kann. Es handelt sich dabei um Kosmetik die dennoch einen guten Job macht und doch eine sehr gute Alternative zu den herkömmlichen Produkten sein kann…

1.One Drop Only -ziemlich Vegan!

Zahncreme Naturals: Alles ganz natürlich von Inhalt bis Verpackung

Wichtigste Essenzen in der Zahncreme sind Bio-Minze und Aloe Vera aus kontrolliert biologischem Anbau. Sie schützen vor Karies, beugen Plaquebildung vor, pflegen das Zahnfleisch und sorgen für ein langanhaltend sauberes frisches Mundgefühl.

Wie ernsthaft und ganzheitlich die Produktentwicklung bei One Drop Only betrieben wird, zeigt sich auch daran, dass für die vegane Bio Zahnpasta gleich drei Zertifikate die natürliche Herstellung garantieren.

2. Stop the Water while using me

Hinter diesem interessanten Namen versteckt sich eine Initiative, die ins Leben gerufen wurde, um in Regionen, in denen Wasser knapp ist, innovative und intelligente Wasserprojekte zu unterstützen. Seit 2014 hilft die Initiative in Tansania bei der Installation von Nebelnetzen und ist ständig auf der Suche nach neuen Projekten rund um die Welt. Mit jedem Einkauf im Online Shop kann man für Good Water Projects spenden. Wasser sparen – Wasser spenden! Im Shop von STOP THE WATER WHILE USING ME findet man viele Pflegeprodukte unter anderem Shampoo, Bodylotion oder auch Duschgel. Schatz am besten mal vorbei!

3. Weleda – Nachhaltige Pflegeprodukte

Aus dem Hause Weleda kennt man sicher nur sehr gute und Qualitativ hochwertige Produkte und sicher hat jeder von uns irgendwo etwas von Weleda im Badezimmer herum stehen. Aber weiß man eigentlich auch genau wie diese Produkte hergestellt werden? Weleda legt sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und dies kann man auch ganz genau auf hier nachlesen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.