#MOM-BEAUTY – Must-Haves im Juni

Ich habe es endlich geschafft, naja fast. Meine Haare haben nun fast die Wunschfarbe die ich wollte und ich hätte fast mehrfach aufgegeben. Zurzeit dreht sich viel bei mir um meine Haare  denn nach sehr vielen Colorationen und Blondierungen brauchen die gerade mehr als Pflege. Klar ist das meine eigene Schuld, was muss ich auch soviel an meinen Haaren umfärben. Ich wollte aber auch weg vom blass-machenden Dunkelbraun und hin zu meiner eigentlichen Naturhaarfarbe. Das das nicht einfach werden würde war mir auch klar und trotzdem habe ich es durchgezogen.

Es ist gar nicht so leicht einen natürlichen Aschblond-Ton hinzubekommen und trotzdem habe ich nichts unversucht gelassen. Was sicher auch andere Blond-Fans kennen, ist dieser nervende Gelbstich in den Haaren, den man wie wild versucht zu bekämpfen. Geholfen dabei hat mir nun endlich ein gutes Silber-Shampoo und ein Tönungsliquid ebenfalls in Silber. Vor ein paar Tagen erstrahlte ich noch in einem leuchtend-gelben Etwas auf dem Kopf und nun sieht es halbwegs ordentlich aus und entspricht eigentlich fast der Haarfarbe, die ich wollte. Ich wüsste ehrlich gesagt gar nicht was ich ohne diese Tönungswäsche gemacht hätte und wäre sicherlich wieder eingeknickt.

Da ich nun aber auch meine Haare gefühlte 100 mal blondiert habe, kann man sich denken wie es mit der Beschaffenheit wohl jetzt aussieht. Das heißt also pflegen, pflegen, pflegen! Auch dafür habe ich endlich die geeigneten Produkte gefunden dank der guten Tipps meiner Frisörin. Das Haar-Öl ist echt der Hammer und kann ich jeder Spliss-geplagten Frau empfehlen. Es pflegt die Haare so gut, so dass ich nach der ersten Anwendung schon sehr viel schönere Längen und Spitzen hatte. Man muss zwar etwas in den Geldbeutel greifen aber das ist es auf jeden Fall wert…

Wella Color Fresh Silver 10/81 hell-lichtblond perl-asch

L’Oréal Serie Expert Silver Shampoo

Wella SP Luxe Oil Haaröl / Arganöl

John Frieda Frizz Ease Wunder Reparatur Shampoo John Frieda Frizz Ease Wunder Reparatur Conditioner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du weiterlesen möchtest, akzeptiere bitte die süßen Kekse... mehr davon...

Dieser Blog läuft nur mit ausreichend Keksen! Wir lieben die doch alle oder? Die Einstellung dafür ist automatisch auf akzeptieren gesetzt.

Weg damit!