#FOOD-FRIDAY – American Apple Pie

american apple pie Ich muss zugeben, es ist optisch jetzt nicht so amerikanisch geworden wie ich das gern gehabt hätte. Aber ich habe mir Mühe gegeben und hatte keine andere Backform zur Hand. Es gelingt trotzdem und schmeckt natürlich genauso gut. Ich wollte schon zimmermal so einen typischen amerikanischen Apfelkuchen machen und sie da, ich hab es geschafft. Ein klassischer amerikanischer Apfelkuchen wird mit einem Mürbeteig gemacht und mir schmeckt dieser Teig ja sowieso viel besser. Es ist natürlich Geschmacksache! Und wenn man die zweite obere Teildecke etwas weniger einritzt und noch hübscher drapiert, sieht der Kuchen dann auch noch viel besser aus als bei mir! Ich selbst habe das Rezept im Netz gefunden nachdem ich lange danach gesucht habe. Ich habe ein sehr gutes gefunden und möchte das gern an euch weitergeben.

Probiert es einfach selbst aus. Er hat sehr geschmeckt und wird in Zukunft noch öfter gebacken…

american apple pie

Zutaten

Für den Teig

450 g Mehl
1 Teelöffel Salz
2 Esslöffel Zucker
300 g kalte Butter, in Stückchen geschnitten
160 ml kaltes Wasser

Für die Füllung


5 Äpfel geschält und in Scheiben geschnitten

40 g Mehl

100 g Zucker 
2 Esslöffel Zimt

Butter und Fett in kleine Stückchen schneiden//Mehl, Salz und Zucker abmessen und vermischen//mit einem Mixer die Butter unter die trockenen Zutaten mengen//gut verrühren bis das Ganze krümelig wird//160 ml Wasser dazugeben und verrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht//den Teig für 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen//in der Zwischenzeit die Äpfel in Scheiben schneiden//mit den restlichen Zutaten vermischen//sobald die 2 Stunden vergangen sind, den Ofen 220 Grad vorheizen//den Teig nochmal gut durchkneten und in 2 Hälften teilen//auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine Hälfte ausrollen bis auf 3-4 mm//den Teil in eine Backform oder eine Springform legen//jetzt die vorbereiteten Äpfel hineingeben//die zweite Teighälfte ebenfalls ausrollen//den Teildeckel auf die Äpfel legen und den Rand hübsch andrücken//überstehende Reste können abgeschnitten werden//das ganze nun erst 20 Minuten backen//danach den Pie mit Albfolie abdecken und den Pie für weitere 45 Minuten backen//der Pie schmeckt sehr gut wenn er noch leicht warm ist…

american apple pie DSC_0518DSC_0530

DSC_0519

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du weiterlesen möchtest, akzeptiere bitte die süßen Kekse... mehr davon...

Dieser Blog läuft nur mit ausreichend Keksen! Wir lieben die doch alle oder? Die Einstellung dafür ist automatisch auf akzeptieren gesetzt.

Weg damit!