#FOOD-FRIDAY – geeiste Gurkensuppe

Endlich gibt es mal wieder ein Rezept, wird ja auch Zeit…. Wir haben zwar den letzten Sommertag schon hinter uns gelassen, jedoch passt es ja trotzdem immer mal wieder mit einer kalten Suppe. Eigentlich wollte ich euch das Rezept als Sommerrezept vorstellen und nun bin ich wohl doch etwas zu spät. Naja, das macht ja nix, macht sie sich doch auch wunderbar als Vorspeise oder ähnliches….

Geeiste Gurkensuppe

Zutaten

2 Gurken

Basilikum

1 Becher saure Sahne

etwas Zitronensaft

etwas Gemüsebrühe

Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Gurken schälen und in grobe Würfel schneiden//etwa ein Drittel einer Gurke übrig lassen und zur Seite legen//die Gurkenwürfel fein pürieren//saure Sahne und Basilikum dazu geben//nochmal kurz pürieren//etwas Zitronensaft und Gemüsebrühe dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken//die Suppe für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen//mit der restlichen Gurke nun die Suppe hübsch dekorieren//fertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du weiterlesen möchtest, akzeptiere bitte die süßen Kekse... mehr davon...

Dieser Blog läuft nur mit ausreichend Keksen! Wir lieben die doch alle oder? Die Einstellung dafür ist automatisch auf akzeptieren gesetzt.

Weg damit!