#FOOD – warum nicht das Menü liefern lassen?

Macht ihr euch auch immer wieder einen Kopf darüber, was ihr so am Wochenende oder auch sonst für die Familie kochen sollt? Also ich bin oft ratlos, gerade jetzt, denn wir haben einen kleinen Essensverweigerer zuhause. Aktuell bekomme ich fast gar nichts am Abend in ihn hinein. Ich muss also oft zu Fruchtzwergen und Co greifen, damit er überhaupt etwas zu sich nimmt. Es muss also Abwechslung rein. Das hilft mir natürlich erstmal nicht viel weiter, denn ich muss umso mehr Überlegen was ich dem Zwerg vorsetzte. Aber auch man selbst will ja nicht immer das Gleiche essen , auch wenn ich kulinarisch sehr abwechslungsreich bin, sind es am Ende ja doch immer die Lieblingsrezepte die auf dem Tisch landen. Da macht man wenigstens nichts falsch…Da kam es wie gerufen das meine Schwester mich zu einer gratis Kochbox von Hallo-Fresh eingeladen hat. Ich hab natürlich erstmal doof gefragt was das denn bitte sei, aber ich wurde sehr schnell überzeugt von diesem Konzept.

Hello Fresh Box

Die Hello-Fresh-Box ist eine wöchentliche Lieferung mit allen Zutaten, genau abgemessen für die Personen und Tage die man sich ausgesucht hat. Dazu bekommt man natürlich die genau Rezept-Anleitung. Was ich wirklich sehr gut finde, es sind überwiegend ausgewählte Bio-Produkte die ordentlich verpackt sind. Bei mir kam heute die erste Lieferung mit frischen Zutaten, gut gekühlt und unbeschadet an. Einen Tag vorher wurde ich noch per Mail an die Lieferung erinnert, damit ich sie auch möglichst selbst annehmen kann und damit die Lieferung nicht unnötig lang ungekühlt bleibt. Vor ungefähr einer Woche wurde mir eine Menü-Vorschau per Mail zugeschickt, so konnte ich also die 3 Rezepte im Paket schon mal gedanklich in die Wochenplanung integrieren. Der Service stimmt also schon mal und ich habe bis jetzt nichts zu meckern.

Hello Fresh BoxHello Fresh BoxDas Konzept ist ziemlich einfach zu verstehen. Man sucht sich die gewünschte Kochbox aus. Auswählen kann man zwischen classic und veggie, der Personenanzahl und natürlich der gewünschten Rezeptanzahl. Zustande kommt ein Abo und man wird pünktlich wöchentlich zum gewünschten Liefertermin mit der Kochbox beliefert. Der Vorteil davon ist natürlich das man sich die verzweifelnden Gedanken sparen kann und jede Menge Abwechslung bekommt. Ich werde wohl so schnell es geht mit dem ersten Rezept loslegen und euch das natürlich spätestens zum nächsten Food-Friday hier im Blog vorstellen. Bis dahin werde ich mich mal weiter überzeugen und überraschen lassen von der HelloFresh-Box….

thanks for the delicious inspiration…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du weiterlesen möchtest, akzeptiere bitte die süßen Kekse... mehr davon...

Dieser Blog läuft nur mit ausreichend Keksen! Wir lieben die doch alle oder? Die Einstellung dafür ist automatisch auf akzeptieren gesetzt.

Weg damit!