Unser Traum vom Haus #8

Welcher Einrichtungstyp bin ich eigentlich? Der Frage musste ich mich in den letzten Tagen etwas öfters stellen!

So langsam geht es voran mit unserem Traum vom Haus. Der Bauantrag ist nun so gut wie durch, denn die Rechnung dafür durften wir schon mal bezahlen. Er müsste also die nächsten Tage genehmigt bei uns und der Hausbaufirma ankommen. Sobald dieser da ist, geht es richtig los. Naja, eigentlich geht es jetzt schon richtig los, denn wir sollten uns bis zum Bemusterungstermin und dem Bauplanungstermin nun endgültig einig sein. Wir sollen uns also bis zu diesen Terminen, die nach dem Ankommen des Bauantrags schnell folgen, Gedanken machen zu dem genauen Grundriss und anderen wichtigen Dingen die beim eigentlichen Bau mit beachtet werden sollen. Wir müssen uns einig werden über die Badezimmeraufteilung und den dazu gehörigen Fließen. Wir sollen uns über Bodenbeläge einig werden und vor allem sollen wir jetzt so langsam unsere Küchenplanung fertig haben.

Ich war ehrlich gesagt etwas verwundert als mir gesagt wurde, dass ich doch jetzt schon die Küchenplanung fertig haben soll. Ich habe mir bis jetzt darüber noch keine Gedanken gemacht, denn es wurde ja noch nicht mal der erste Stein gelegt. Ja aber leider hat unsere zuständige Architektin Recht, denn für eine genaue Bauplanung muss man ja wissen wo die benötigten Anschlüsse hin müssen.

Haus Gestaltung

Ich bin also etwas überrumpelt in der letzten Woche in verschiedenen Möbelhäusern gewesen und habe das derzeitige Angebot von Küchen etwas auf mich einwirken lassen. Naja, auf den ersten Blick hat mir nichts so richtig gefallen, denn ich bin mir wirklich überhaupt nicht sicher was die Inneneinrichtung betrifft. Ich habe mir dazu halt noch keine Gedanken gemacht.

Ich habe es vielleicht auch etwas vor mir hergeschoben, weil ich immer noch Angst habe, dass der Bauantrag doch noch abgelehnt wird. Sollte das der Fall sein, ist der Traum wohl erstmal zerplatzt. Ein neues Grundstück auf die schnelle suchen würde uns wohl nervlich überfordern. Wir hoffen also wirklich dass die Genehmigung in den nächsten Tagen herein flattert.

Wir müssen uns dennoch Gedanken machen, denn auf Los geht es los und dann müssen wir uns halt einig sein. 

Ich durchsuche also gerade sämtliche Ideen online und lasse mich inspirieren bis ich es nicht mehr sehen kann. Auch Ratgeber und andere Online-Bautagebücher lasse ich dabei nicht aus. Trotzdem bleibt die Frage wo wir denn nun anfangen. Nach was sollte sich unser Einrichtungsstil richten und nach was sollte sich unsere Küche richten. Suchen wir zuerst die Bodenbeläge aus und entscheiden dann welche Form und Farbe die Küche haben sollte? Oder sollten wir zuerst die Wandgestaltung entscheiden und dann den Rest danach auswählen? Wir wissen es ehrlich gesagt noch überhaupt nicht und nähern uns doch so langsam ein paar wichtigen Details. Eigentlich soll ja gerade nur die Küche fertig geplant sein und doch macht man sich natürlich dabei Gedanken um den Rest. Es soll ja zusammen passen. Ich möchte nicht einfach jetzt schnell eine Küche auswählen und planen die mir auf die schnelle gefällt, denn dann könnten die Böden oder die Wände dazu nicht passen und schon sieht es doof aus.

Das einzige wobei ich mir so gut wie sicher bin ist die Farbe der Wände die sich später durch das ganze Haus ziehen soll. Ich habe mich total in so ein dunkles Grau-Blau verliebt und möchte diese Farbe unbedingt an meinen Wänden haben. Wie bin ich auf diese komische Farbe gekommen?

Naja ich habe mich online etwas beraten lassen und auch, ja das habe ich wirklich, so ein paar OnlineTests gemacht. Ich will wirklich sicher sein, dass das spätere Farbkonzept zu uns passt und mir auch lange gefällt. Ich will mich ja schließlich wohlfühlen in den eigenen 4 Wänden. Am hilfreichsten war dabei war style-your-castle, denn dort habe ich wirklich schon viele Ideen und Inspirationen für mich gesammelt. Ich bin eindeutig Typ4 bei der Wandgestaltung und mag kräftige Farben an den Wänden. Ich überlege also gerade ob ich die Wände im Wohnbereich und in der Küche mit kreativen und dunklen Tapeten gestalte und die Einrichtung eher schlicht in einem Farbton halte. Ich glaube das ist sogar eine gute Entscheidung, denn die Wände kann man ja schnell immer wieder umgestalten und den vorhandenen Möbeln anpassen.

Wir hatten bis jetzt eigentlich immer kräftige Farben an verschieden Wänden in unseren bisherigen Wohnungen. In der jetzigen sind alle Wände weiß weil unsere aktuelle Wohnung  sehr dunkel ist und nur sehr wenige Fenster hat. Ich mag weiße Wände eigentlich nicht so und deshalb werden diese im zukünftigen Eigenheim auch wieder kreativ und ausdrucksstark gestaltet. Ich finde ja immer Wohnideen mit dunklen Wänden oder kräftigen Tapeten und hellen Möbeln oder hellen Stuckelementen sehr schön. Also ein Anfang ist schonmal in Sicht!Küchengestaltungan kann sagen, dass ich ja doch schon ein wenig weiß was ich will. Es sollen also auf jeden Fall dunkle und warme Farben dominieren. Da es das einzige ist wobei ich mir sicher bin, ist es vielleicht sinnvoll die Böden und vor allem auch die Küche danach zu richten. Es bleibt ja dann eigentlich nur noch eine helle Küche übrig, denn alles in dunklen Tönen würde uns wohl erschlagen…

Also man weiß gar nicht so recht wo man anfangen soll. Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht und man hat heutzutage ja wirklich unendlich viele Möglichkeiten sein Eigenheim zu gestalten. Manchmal wünsche ich mir, dass wir keine Auswahlmöglichkeiten hätten und einfach etwas vor die Nase gesetzt bekämen. Es würde vieles einfacher machen. Dennoch macht es natürlich Spass das gemeinsame Nest zu gestalten und sich etwas aussuchen zu dürfen.

Wir müssen uns trotzdem die kommende Tage festlegen und endlich eine Küche planen und ich werde diese wohl wirklich nach den Farben der Wände richten auch wenn mir schon mehrfach gesagt wurde dass ich es her andersherum machen sollte. Ja es gibt aber halt so viele Arten von Küchen, sodass ich mich da nicht entscheiden kann und irgendwo muss der Anfang ja gemacht werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du weiterlesen möchtest, akzeptiere bitte die süßen Kekse... mehr davon...

Dieser Blog läuft nur mit ausreichend Keksen! Wir lieben die doch alle oder? Die Einstellung dafür ist automatisch auf akzeptieren gesetzt.

Weg damit!