Ab an den See #2

Bildquelle: dein-freibad.de

Ihr Lieben, wer hätte das gedacht, dass der Sommer noch mal so richtig zurück kommt und uns ordentlich zum Schwitzen bringt. Wir haben fast schon September und ich kann mich noch erinnern, dass wir im letzten Jahr um diese Zeit sogar schon die Heizung etwas am laufen hatten. Das Wetter ist natürlich perfekt um sich mit dem Mini möglichst draußen aufzuhalten. Wer möchte schon mit dem Nachwuchs den ganzen Tag in der Wohnung verbringen. Wir freuen uns also, dass es jetzt wieder so richtig schön warm ist und verbringen die Nachmittage oder das Wochenende am liebsten im Freien und im kühlen Nass.

Das vergangen Wochenende gab es eigentlich keinen Tag an dem wir nicht irgendwo in einem Pool oder in einem Badesee zu finden waren. Es ließ sich ja schließlich auch gar nicht anders aushalten. Wir waren also die letzten 4 Tage damit beschäftigt eine Abkühlung nach der anderen zu suchen. Auch mit dabei war einer unserer liebsten Badeseen hier in der Umgebung. Wir waren mal wieder mit Freunden am Pappelgrund bei Teutschenthal.

Bildquelle: google.de/maps

Was uns an diesem kleinen Badesee so sehr gefällt, ist dass dieser klein und übersichtlich ist. Man hat dort einen kleinen Badestrand, natürlich mit ganz viel Sand, und das Wasser wird sehr langsam tiefer, sodass die Kleinen spielen konnten ohne allzu großer Gefahr ausgesetzt zu sein. Wir konnten sogar auf der Decke, die natürlich nah am Wasser ausgelegt war, sitzen bleiben und hatten die Kids immer im Auge. Den Kids hat es sehr gut gefallen und diese waren gar nicht zu bändigen und rannten immer wieder in Wasser hinein oder spielten ganz in Ruhe im Sand. Perfekt um auch als Mama oder Papa mal kurz abschalten zu können. Das Bad ist, wie gesagt, sehr klein und übersichtlich und deshalb auch nicht so überfüllt. Die Preise sind vollkommen fair, denn man bezahlt für die Kids bis zum 4. Lebensjahr keinen Eintritt und für die Erwachsenen gerade mal 2,50 Euro. 

Also wir finden dieses Bad sehr schön und auf jeden Fall empfehlenswert. Falls ihr noch nicht da wart, dann solltet ihr es unbedingt mal ausprobieren…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du weiterlesen möchtest, akzeptiere bitte die süßen Kekse... mehr davon...

Dieser Blog läuft nur mit ausreichend Keksen! Wir lieben die doch alle oder? Die Einstellung dafür ist automatisch auf akzeptieren gesetzt.

Weg damit!