Das vielleicht beste Eis der Stadt #1

Wir lieben Eis, alle lieben Eis.

Eis Eis Eis!

Natürlich wird im Sommer viel Eis gegessen und gerade mit Kind kommt man an einer Eisdiele eben nicht vorbei.

Die ersten Versuche meinem Kind ein Eis anzudrehen scheiterten kläglich. Es ist ihm einfach zu kalt und er verzog immer sofort das Gesicht sobald er an einer Kugel probiert hatte. Ich hatte also bisher keine Probleme damit an einer Eisdiele vorbei zu gehen. Naja innerlich wünschte ich mir schon das der kleine Mann gern Eis essen würde so wie alle anderen Kinder auch, denn dann hätte ich ja selbst immer einen guten Grund 🙂


Zum Glück ist er dann doch noch auf den Geschmack gekommen und das spätestens seit dem gleich um die Ecke eine neue Eisdiele aufgemacht hat. Wir können uns also schön genüsslich durch die Angebote der Stadt durch schlecken und haben gleich um die Ecke angefangen. Wir haben bei “die Eisbar” vorbei geschaut und natürlich gleich mal probiert. Natürlich wird auch hier, so wie bei den vielen anderen guten Eisverkäufern der Stadt, die Eiscreme frisch und selbst zubereitet. Abwechslungsreich ist das Angebot auch und das liebe ich so an guten Eisverkäufern, ihre Kreativität!

Ich lasse mich auch mal dazu hinreißen ein Tomateneis zu essen, wenn es schmeckt umso besser. Variationen wie Milchschnitten- oder Raffaelloeis sind bei mir dann immer die absoluten Kracher und würden ohne nachzudenken sofort gekauft werden. Ich bin gespannt wann ich diese Variationen mal wieder finden werde. Ich habe schon ein paar nette und Kreative Eisdielen gefunden und natürlich auch verkostet und werde solange es so schön warm ist, zusammen mit meinen kleinen Mann die Eisangebote der Stadt aufsuchen und probieren. Mal sehen vielleicht finden wir ja das vielleicht beste Eis der Stadt….

Eis

die Eisbar am Johannesplatz Halle Saale

Sorten: blauer Zwerg, Mango und Haselnuss – leeeeckerrrrr 

  2 comments for “Das vielleicht beste Eis der Stadt #1

  1. 16. Juli 2015 at 17:05

    wir, die wir in der Nähe wohnen, freuen uns sehr über die kleine Eisbar mit den leckeren Sorten. Vor allem „wie früher“ schlecken wir äußerst gern. Schön dass du darüber schreibst.

    • 27. Juli 2015 at 11:08

      Wir freuen uns auch sehr, denn von uns ist es ja auch nicht weit und so kann man mit dem Mini mal schnell am Nachmittag noch ein Eis essen gehen. Hat in der südlichen Innenstadt echt gefehlt, zumindest in unserer Ecke 🙂 LG Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.