Handbag Essentials

Compeed Blasenpflaster

in Kooperation mit Compeed

Jede Frau hat sie: die Tasche, in der sich einiges an Zeug aufhält und nie aussortiert wird. Ob es nun eine kleine oder eine große Tasche ist, wir sind Profis darin, in eine noch so kleine Tasche alles Mögliche rein zu bekommen. Es muss eben alles mit, was man so braucht oder noch brauchen könnte. Nichts ist wichtiger als die Organisation oder die „Feuchttücher-für-alles“, denn mit manchen Dingen in der Tasche kann einem schon mal der Tag gerettet werden.
Spätestens wenn man Mutter wird, wird man eben eine Mary Poppins, die wirklich alles in der Tasche hat und auch haben muss. Würde man eine meiner Taschen auf den Kopf drehen, könnte man ein genaues Bild von mir bekommen. Eine Mischung aus Mutter, praktischer Frau, die nicht viel braucht, und Mädchen, das immer noch nicht so recht mit Heels klar kommt – würde ich jetzt mal behaupten.
Es gibt also gewisse Dinge, die immer mit müssen und für die immer ein Platz vorhanden sein muss – auch wenn die Tasche noch so klein ist. Ein paar Dinge sind bei mir in der letzten Zeit dazu gekommen, denn wie schon gesagt brauche ich immer noch kleine Helferlein was das Tragen von Heels angeht. Ich trage sie nicht oft, schlüpfe gern und schnell in die ausgelatschten Chucks, sieht ja auch viel lässiger aus, und doch möchte ich öfter mal in hohe Schuhe schlüpfen. Anzuraten ist dies schon immer bei mir, denn mit einer Körpergröße von gerade mal 155 cm bin ich nicht gerade sehr groß.

IMG_3005
Ich stehe also immer wieder vor meinem Schuhregal und überlege ob ich es wagen soll und ob ich dies wirklich durchhalte. Es ist ja nun so, dass man, wenn man nicht oft in solchen Dingern steht, auch schon mal Probleme bekommt. Blasen zum Beispiel und diese sind wirklich nicht schön. Sie kommen immer dann, wenn man sie nicht gebrauchen kann und zum Beispiel wenn die hübschen Heels noch neu sind und unbedingt getragen werden müssen. Ich habe dafür jetzt einen Anti-Blasen Stick immer in der Tasche, denn ich durfte ein paar Produkte von Compeed testen und in meine eigene Tasche stecken.
Wir kennen alle die guten Blasenpflaster aus dem Hause Compeed und diese helfen mir auch immer sehr gut. Ein paar dieser Pflaster habe ich schon immer in der Tasche, im geheimen kleinen Fach, wenn ihr wisst, was ich meine. Perfekt ist dafür natürlich das Mixpack, denn egal an welcher Stelle es gerade reibt oder drückt, es ist ein passendes Blasenpflaster dabei. Was wirklich neu und jetzt immer dabei ist, ist der Anti-Blasen Stick von Compeed. Er beugt Reibung auf der Haut vor und wird vor dem Tragen der Schuhe auf die entsprechenden Stellen aufgetragen. Dazu ist er unsichtbar und deswegen sehr gut bei offenen Schuhen und Heels. Erst letztens als ich mit meinem Zukünftigen zum Essen verabredet war, trug ich ihm zuliebe die neuen Heels, an denen ich wirklich nicht vorbei gehen konnte und probierte diesen Anti-Blasen Stick gleich mal aus. Er half mir wirklich gut und verblieb aufgrund dessen gleich in der Tasche. Klein und fein verschwindet er wie von selbst in dem kleinen Fach, in dem man immer so kleine Helferlein versteckt…

IMG_3007

Auch immer zu finden in meiner Handtasche sind natürlich die alltäglichen Dinge. Schlüssel, Taschentücher, eine Handcreme oder ein paar Beauty-Produkte. Da kommen schon ein paar Sachen zusammen und alle müssen sie immer mit. Mit Kind wird das natürlich noch schwieriger. Feuchttücher, Kekse und sogar Matchboxautos kann man schon mal bei mir finden und dafür muss es dann doch manchmal eine große Tasche sein. Man glaubt, man kommt irgendwann von der sonderbaren Größe einer Wickeltasche weg, aber so ist es leider nicht. Sie wird nie wieder kleiner werden, da sich das Sortiment kontinuierlich ändert, sobald der Nachwuchs älter wird. Was vor vielen Monaten noch die Notwindel für Unterwegs war, sind jetzt die Wechsel-Klamotten oder die Kuscheltiere des Minis. Man hat schon ganz schön was zu schleppen so als Mom. Aus diesem Grund freue ich mich immer, wenn ich mal ohne den Mini unterwegs bin und zu einer etwas kleineren Ausführung der Tasche greifen kann. In dieser findet man dann, wie gesagt, Dinge, die ganz allein Frau so braucht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du weiterlesen möchtest, akzeptiere bitte die süßen Kekse... mehr davon...

Dieser Blog läuft nur mit ausreichend Keksen! Wir lieben die doch alle oder? Die Einstellung dafür ist automatisch auf akzeptieren gesetzt.

Weg damit!