Kindermode, muss es immer teuer sein ?

Kindermode gibt es in Hülle und Fülle, von günstig bis teuer, von No-Name bis Designer-Klamotten kann man inzwischen alles auf dem heutigen Markt erwerben. Wie sieht es mit der Qualität aus? Ist teuer immer besser oder können auch die Discount-Produkte mithalten?
Ich habe mir Gedanken über die verschiedenen erhältlichen Kinderbekleidungen gemacht. Kann die günstige Alternative mit den teuren Designerstücken mithalten?  Ist es wert tief in die Tasche zu greifen für Kindermode die nicht lange passt?
Ich selbst habe schon ein paar Shops ausprobiert. In einem günstigeren Kinderbekleidungsshop habe ich mal für meinen kleinen Mann etwas gekauft und war nach dem ersten Waschgang sofort enttäuscht. Der Body war ausgeleiert und das Motiv auf dem Oberteil löste sich auf. Im mittleren Preisbereich habe ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Bereits sehr oft gewaschen und trotzdem sehen die verschiedenen Teile noch wie neu aus. Auch teurere Bekleidung haben wir schon für unseren Schatz gekauft und waren bisher immer zufrieden. Ich tendiere also eher dazu etwas mehr in mein Portemonnaie zu greifen, weil ich weiß was ich dann hab.
Ist der Nachwuchs noch sehr klein, macht es wohl eher mehr Sinn die günstige Alternative vorzuziehen. Viel zu schnell sind die Kleinen raus gewachsen und man würde sich nur ärgern über Mode die zwar super aussieht aber nur 2 Wochen passt. Viel Auswahl ist da und sogar Discount-Bekleidung steht der Markenmode in Sachen Design nicht mehr hinterher.
lupilu-baby-nickioverall--1
Quelle: www.lidl.de

Die Frage der Herstellung

Wem etwas an Qualität und auch an der Art der Herstellung liegt, der sollte wohl eher tiefer in die Tasche greifen. In letzter Zeit hört man ja viel über die unmöglichen Zustände der Massenfabriken. Nur so können die günstigen Preise zustanden kommen, in dem für sehr kleines Geld in fernen Ländern hergestellt wird. Das schlimme daran, jede Menge Schadstoffe sind dadurch in der Kleidung zu finden. Wem das egal ist wo und vor allem wie die günstige Kleidung zustande kommt der kann gern sparen und sein Geld für andere Dinge ausgeben.
Leider werden auch in der teuren Mode immer wieder Schadstoffe festgestellt. Es macht also keinen großen Unterschied. Bei den teuren Marken stimmen aber die Umstände der Herstellung schon eher. Wird etwas mehr Geld ausgegeben kann man zumindest etwas gegen die schlimmen Arbeitsbedingungen in fernen Länder tun indem man es nicht unterstützt.
Es ist ein Für und Wider und man kann sich darüber streiten. Entweder man legt Wert auf das sparen oder man legt Wert auf die Qualität. Ich habe inzwischen 2 Lieblings-Shops für die Kleidung meines Sohnes. Es ist nicht das billigste aber auch nicht überteuert. Für mich zählt die Qualität und bis jetzt habe ich mit den auserwählten Marken nur gute Erfahrungen gemacht.
 
Euer Nina
 
 
Bildquelle Beitragsbild Hut auf Schaukel: PublicDomainPictures / pixabay.com / 

  1 comment for “Kindermode, muss es immer teuer sein ?

  1. Monika
    28. April 2015 at 16:53

    Toller Artikel! Schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei 🙂 http://www.Interessanteswissen.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du weiterlesen möchtest, akzeptiere bitte die süßen Kekse... mehr davon...

Dieser Blog läuft nur mit ausreichend Keksen! Wir lieben die doch alle oder? Die Einstellung dafür ist automatisch auf akzeptieren gesetzt.

Weg damit!