Muttertag und was man sich als Mom wirklich wünscht…

Muttertag, ja den darf ich ja auch seit zwei Jahren feiern und mich von meinem Söhnchen beschenken lassen. Klar übernimmt das bis jetzt der Papa, ist trotzdem immer wieder ganz süß. Überall findet man jetzt niedliche kleine Geschenke für die Mama und den Muttertag. Man freut sich über eine Aufmerksamkeit und man freut sich vor allem als Frau, wenn überhaupt an diesen Tag gedacht wird. Wir wissen ja wie vergesslich die Männer manchmal sind…Na zum Glück wird gerade überall dafür geworben damit auch wirklich keiner diesen Tag vergisst. Mama ist eben die beste und das soll auch bitte so bleiben. Irgendwas feminines, darüber freut man sich als Frau und Mutter auf jeden Fall. Nur leider können diese kleinen Dinge nicht ausdrücken was sich eine Mutter wirklich wünscht. Man wünscht sich Liebe und Zuneigung vom eigenen Kind. Man wünscht sich Dankbarkeit und das es geschätzt wird was man als Mutter alles so tut und auf sich nimmt. Wie will man so etwas an einem Tag ausdrücken? Das geht natürlich schlecht. Die lieben Kinder versuchen das in eine kleine Aufmerksamkeit zu stecken und manchmal gelingt das auch wirklich, wenn man sich Mühe gibt. Nur leider ist ein Muttertagsgeschenk heutzutage ja eben mal schnell im Stress gekauft damit man wenigstens seine Pflicht erfüllt. Wir nehmen das dann einfach so hin und begnügen uns damit, dass überhaupt an diesen Tag gedacht wurde. Eine herzliche warme Umarmung und ein ernst gemeintes Danke würde manchmal schon viel mehr bringen… Was für ein Glück das meinem kleinen Sohn noch geholfen wird und entweder der Papa sich darum kümmert oder die Tagesmutter etwas mit den Kids bastelt. Ich bin mal gespannt was der kleine Schatz sich dieses Jahr ausgedacht hat und genieße die Zeit, denn irgendwann ist er erwachsen und wird nur mal schnell nebenbei seine Pflicht erfüllen und werde mich freuen das er diesen Tag wenigstens nicht vergessen hat….

Löffel, ALLTAGSHELDIN
Herzteller „Home is where your mom is“
„BESTE MAMA“ BUCHSTABENKEKSE
Engel Anhänger Charm zum Muttertag

  2 comments for “Muttertag und was man sich als Mom wirklich wünscht…

  1. Mel
    9. Mai 2015 at 14:01

    Sehr süß geschrieben und auf dem Punkt getroffen.
    Nicht nur als Mama, als Frau generell wünscht man sich Aufmerksamkeit in Form kleiner kostenloser Herzlichkeiten.

    • 11. Mai 2015 at 19:53

      Das stimmt und leider kommt das viel zu oft zu kurz…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.