Unser Traum vom Haus #2

Es ist schon wieder etwas Zeit vergangen und schon jetzt sind wir voll im Stress. Ein Haus zu bauen ist echt kein Spaziergang! Wer also von euch darüber nachdenkt ein Haus zu bauen, dem sei gesagt, es ist anstrengend aber auf eine angenehme Art, denn es macht ja auch sehr viel Spass.

Der letzte Stand der Dinge war, dass wir uns eigentlich nur noch für ein Grundstück in 2 Neubaugebieten der Stadt entscheiden müssen. Wir haben also lange hin und her überlegt und hatten uns eigentlich schon entschieden. Ja und leider kommt ja immer alles anders als man denkt, war ja klar! Unser Traum vom ausgewählten Grundstück ist plötzlich zerplatzt wie eine Seifenblase. Wir haben durch eine gute Quelle erfahren, dass das ausgewählte Grundstück in einem Neubaugebiet liegt, welches Gesundheitsgefährdend ist. An der Stelle an dem unser Haus entstehen sollte, sind noch Altlasten zu finden auf die ich nicht näher eingehen will. Für uns ist es absolut indiskutabel. Die Gesundheit geht für uns vor und wir sind nicht bereit, erstmal mehr Geld für ein Grundstück auszugeben weil gewisse Sicherheitsmaßnahmen erbaut werden müssen und uns dann mit einem Grundstück zufrieden zugeben, auf dem man nicht einmal einen Obstbaum erbauen könnte. Nein, danke!

Das ist es uns wirklich nicht wert und auch die gute Lage hätte das nicht wieder wett gemacht. Das Traurige daran ist auch, das viele Leute und Familien die bereits dort gebaut haben oder noch dabei sind, keine Ahnung davon haben und das diese Leute auch nicht darüber informiert werden. Der nette Mitarbeiter der Baufirma meinte nur zu uns, dass nicht alle sich so viel über das geplante Grundstück und die Umgebung informieren wie wir. Schade, wirklich schade!

Haus bauen Halle Saale

Was heißt das jetzt für uns? Wir müssen uns wieder auf die neue Suche nach einem Grundstück machen und das ist wirklich nicht leicht. Wir wollen wirklich gern Stadtnah wohnen aber zugleich auch ein Grundstück welches ein bisschen mehr bietet als nur ein Grünstreifen hinter dem Haus. Leider ist das sehr schlecht zu vereinen in der Stadt. Es werden meist wirklich sehr kleine Baugrundstücke angeboten. Es ist nicht wirklich unser Geschmack, am Sonntag morgen genau auf dem Frühstücksteller vom Nachbarn schauen zu können und das macht es leider sehr schwierig.

Es scheint echt voll im Trend zu sein, diese kleinen Grundstücke! Wenn wir es etwas großzügiger wollen, müssen wir schon wieder aufs Land ziehen, auf dem die Preise natürlich viel besser sind als in der Stadt. Trotzdem sagt unser Bauchgefühl, dass wir nicht wieder zurück aufs Land wollen. Man sieht schon, es ist eine verzwickte Angelegenheit und wir suchen nach dem perfekten Grundstück. So richtig können wir uns mit dem Gedanken noch nicht anfreunden, dass es das nicht gibt.

Das Haus ist endlich erstmal fertig geplant und es ist wirklich ein Haus was uns beiden sehr gut gefällt und wir sofort gemerkt haben, dass dies unser Traumhaus ist. Tja leider bracht man dafür noch einen Untergrund. 

Wir haben also in den vergangenen Tagen entschieden, die Suche den Profis zu überlassen und lassen das jetzt die Baufirma für uns machen. Voraussetzung dafür war die Unterschrift unter dem Bauvertrag und das haben wir natürlich auch getan. Schon komisch wenn man einen Vertrag in der Hand hält der gefühlte 100 Seiten dick ist und er eigentlich ja schon unser Haus darstellt. Total aufregend! Und jedes mal wenn ich den Stapel Papiere wieder in die Hand nehme kann ich es noch gar nicht glauben! Wir haben es tatsächlich getan, ein Haus gekauft, das nur noch gebaut werden muss und schon jetzt bin ich total ungeduldig.

Zu unserem Glück fehlt jetzt nur noch der perfekte Fund eines Grundstücks und ich bin sehr gespannt wie lange das dauern wird. Bis dahin hoffe und bete ich natürlich das es zu unserem Traumhaus auch das Traumgrundstück gibt damit der Bau dann in naher Zukunft endlich losgehen kann.

Drückt uns die Daumen und seit gespannt, wo es uns hin verschlagen wird. Wir sind es auch!

Schreibe einen Kommentar