Von Matchboxautos und märklin my world Startpaketen

Natürlich mache ich mir schon jetzt Gedanken über das Weihnachtsgeschenk für den Mini. Die Zeit rennt und da ich ja dieses Jahr etwas zeitiger mit den Vorbereitungen beginne, überlege ich schon jetzt, was denn für den Mini unter dem Weihnachtsbaum liegen sollte. Er macht es uns nicht leicht, denn er ist sehr wählerisch was das Spielzeug betrifft. Nur nützliche Sachen zu Weihnachten schenken? Ich glaube damit kann man einem zweijährigen keine große Freude machen, auch wenn man viele nützliche Dinge braucht. Er soll ja auch etwas bekommen, womit er gern spielen möchte und worüber er sich ganz besonders freut. Es gibt doch eigentlich nichts schöneres als strahlende Kinderaugen zum Weihnachtsfest…Während in anderen Kinderzimmern Lego oder Playmobil dominieren, wird es bei uns wohl eher etwas von märklin my world werden.

Der Mini hat schon sehr zeitig damit begonnen, sich für Autos zu interessieren. Schnell wurden aus einem Matchboxauto etwa 50 Matchboxautos. Er spielt mit diesem Dingern wirklich stundenlang und voller Hingabe. Weil er sich so sehr für diese kleinen Miniaturautos interessiert, wurde sehr oft beim normalen Einkauf für die Woche immer ein Neues mit dazu in den Einkaufskorb gepackt. Das interessante daran ist, dass es immer nur die realitätsgetreuen Modelle sein durften. Irgendein kleines buntes Auto, welches es im Reallife nicht gibt, wurde von ihm abgelehnt. Immer wieder baut er seine Matchis vor sich auf, studiert die Marken, Fabrikate und Farben. Sind wir draußen unterwegs, vergleicht er die parkenden Autos mit denen, die er in kleinerer Ausführung hat und fragt immer wieder nach den Modellen.

murkily my world weihnachtsgeschenk lego alternative lego alternative

Eigentlich könnte ich sein ganzes Spielzeug aus dem Zimmer entfernen und müsste nur die Matchboxautos stehen lassen und er würde nicht einmal traurig sein.

Warum macht das die Suche nach einem Weihnachtsgeschenk so schwierig? Ja, ich kann ihm schlecht noch ein Matchboxauto schenken, denn er hat eigentlich genug davon. Meine Gedanken kreisten natürlich auch um ein Startpaket von Lego-Duplo. Welches Kind hat eigentlich kein Lego im eigenen Kinderzimmer. Er hat ja gerade das richtige Alter um damit anzufangen, doch glaube ich das dies eine Sache sein wird, die nicht lang Aufmerksamkeit bekommt. Es muss also eine Alternative her.

Während ich mir also seit ein paar Tagen den Kopf über sein Weihnachtsgeschenk zerbreche, erreichte uns eine Startpackung von märklin my world zum Testen. Ich habe mir nicht groß Gedanken über dieses Startpaket gemacht, also testeten wir einfach drauf los. Ich rechnete damit, dass die Modellbahnen von märklin my world eher etwas für den Papa sein würden, denn sie sind wirklich sehr realistisch nachempfunden. Sogar der Sound der Bahnen ist sehr authentisch. Ich war also davon überzeugt, dass es für den Mini eher nicht das Richtige ist und dass er noch viel zu ungeduldig für solch eine Modellbahn wäre. Ich wollte also das Testpaket eigentlich gar nicht mehr haben und habe mich dadurch sogar etwas unbeliebt bei dem Sponsor gemacht. Es gab kein Zurück mehr und das Startpaket erreichte uns in der vergangenen Woche…

murkily my world

KinderspielzeugNatürlich hat sich Papa sofort auf die Modellbahnen gestürzt und zusammen mit dem Mini die Gleise aufgebaut. Kaum waren alle verlegt und die Züge startklar gemacht, wurde ich eines Besseren belehrt und vom Mini überrascht. Der kleine Mann war von der ersten Sekunde an hin und weg von den Zügen, so wie der Papa. Es ist faszinierend zu sehen, wie ein Mann sich ja doch immer wieder in ein Kind verwandelt und schön zu sehen, wie Papa und Mini zusammen stundenlang spielen können. Mittlerweile ist der Mini so verliebt in seine Eisenbahn, dass er sie sogar mit ins Bett und in die Kita nehmen wollte. Mir wurde also in den vergangenen Tagen mal wieder vor Augen geführt, wie sehr das eher realistische Spielzeug bei dem Mini ankommt. Auf der einen Seite finde ich das ganz niedlich von ihm, auf der anderen Seite grenzt es die Suche nach einem Geschenk stark ein und das macht die Suche ja dann doch irgendwie leicht. Es bleibt ja nicht mehr viel zur Auswahl!

Die Frage nach dem geeigneten Geschenk ist für also inzwischen auch geklärt. Ich werde keine neuen Spielideen anfangen und einfach etwas besorgen, womit er seine Eisenbahn erweitern kann. Ein weiterer wichtiger Punkt den ich also abhaken kann und unserem stressfreien Weihnachtsfest steht nicht mehr ganz so viel im Weg…

sponsored by hallimash





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du weiterlesen möchtest, akzeptiere bitte die süßen Kekse... mehr davon...

Dieser Blog läuft nur mit ausreichend Keksen! Wir lieben die doch alle oder? Die Einstellung dafür ist automatisch auf akzeptieren gesetzt.

Weg damit!