Work out your mom’s day! mit fitnessRAUM.de

Als ich noch nicht Mutter war und mein Arbeitsalltag es zuließ, trieb ich mich etwa 3 mal die Woche im Fitnessstudio herum. Das Ganze hatte ich eine Zeit lang gemacht und fühlte mich sehr gut dabei. Ich fühlte mich einfach besser und gut, weil ich was für meinen Körper und meine Gesundheit tat. Doch dann kommt der nächste Abschnitt im Leben und man merkt plötzlich wie kostbar Zeit ist. Man wird Mutter und hat auf einmal nur noch gefühlt die Hälfte an Zeit die man vorher hatte. 

In der ersten Zeit mit einem Baby ist es eigentlich unmöglich irgendwo in ein Fitnessstudio zu gehen. Das Baby hat ständig Hunger und möchte an die Milchbar die ohnehin ständig am Auslaufen ist. Ist das Baby mal nicht hungrig, möchte es getragen werden oder beschäftigt werden. Kuscheln und Schlafen kommt dann natürlich auch noch dazu. Der Mini hatte eigentlich ständig Hunger und hatte tagsüber auch nicht sehr viel geschlafen. Er verlegte das Schlafen praktischerweise auf die Nacht was natürlich von Anfang an sehr angenehm war. Ich konnte also kaum seine Schlafeinheiten nutzen um etwas Sport zu treiben. In der Nacht schlief schließlich auch ich und alles andere wäre etwas unpraktisch gewesen.

Als der Mini also wirklich noch ein Mini war, gab es natürlich auch in unserer Stadt mehrere Angebote sich als frisch gebackene Mutter fit zu halten. Mutter-Baby-Training halt aber sind wir mal ehrlich, wer hat da in der ersten Zeit mit dem Baby schon Lust drauf? Man möchte die Zeit als Familie erstmal genießen und auf sich wirken lassen.

Die Zeit verging und ich nörgelte immer mehr an meinem Körper und meinem Körpergefühl herum. Ich fühlte mich einfach unfit und ungesund. Hinzu kamen Rückenschmerzen und natürlich die Spuren der Geburt. Ich musste also wieder etwas machen. Ich hatte schließlich wieder an mein altes Fitnessstudio gedacht. Ich könnte doch am Abend, wenn der Papa und der Mini zuhause sind wieder ein paar Mal dorthin gehen. Ja leider hatte ich die Rechnung ohne den Mini und den Liebsten gemacht. Es blieb schlicht und ergreifend keine Zeit dafür. War der Mini am Abend endlich mal im Bett, musste natürlich erstmal ein wenig aufgeräumt und Ordnung geschafft werden. Vielleicht wird noch schnell eine Maschine angestellt und vielleicht räumt man dann auch noch die bereits trockene Wäsche weg, man will es ja nicht auf den nächsten Tag verschieben. Sie kennen das….

fitnessraum.de fitnessraum.de fitnessraum.de fitnessraum.de fitnessraum.de

Hat man das alles erledigt ist es auch schon spät und man möchte eigentlich nur noch selbst ins Bett und schlafen. So oder so ähnlich sieht es täglich bei uns am Abend aus und ich kann mich nur schwer aufraffen, um nochmal zum Fitnessstudio zu fahren.

Es müsste also doch irgendeine Lösung geben um zeitsparend ein paar Trainingseinheiten in den Alltag einzubauen. Die Zeit als Familie und als Mutter ist kostbar und es gibt viel zu wenig davon im Familienalltag. Die wertvolle Zeit nach der Arbeit gehört nun mal dem Nachwuchs! Trotzdem möchte man auch etwas für sich selbst und seine Gesundheit tun.

Die praktische Lösung des Problems sind natürlich Online-Fitnessstudios. Man muss nicht extra nochmal mit dem Auto oder der Bahn los, man kann zu jeder Zeit und wo man will trainieren und spart so schon mal eine Menge Zeit. Das Beste daran ist jedoch, dass man die eigene Wohnung nicht verlassen muss und schon kann man die Zeit mit dem Nachwuchs bequem mit einer Trainingseinheit verbinden. Ich denke Online-Fitnessstudios sind wie gemacht für Mamas und Papas die sich trotz Familie noch etwas fit halten wollen.

Wie funktioniert so ein Online-Studio?

Ich selbst habe das Online-Fitness-Studio fitnessRAUM.de getestet und kann dazu folgendes berichten. Gerade bei diesem Portal ist es eigentlich ganz einfach! Man registriert sich und wählt ein bestimmtes Abo aus und schon kann es losgehen mit verschieden Trainingseinheiten. Die Trainings werden per Video abgespielt und wurden zusammen mit professionellen Trainern entwickelt. Man kann zwischen vielen verschiedenen Programmen wählen, die dir dabei helfen die richtigen Trainings zu wählen und die richtigen Abstände zwischen den Workouts einzuhalten. Man kann sich einen praktischen Wochenplan anlegen und man hat eine gute Übersicht über alle Trainingseinheiten die man schon absolviert hat und die man noch absolvieren muss. Ich finde gerade die gute Übersicht ist echt gelungen. Man stellt einfach den eigenen Laptop im Wohnzimmer auf oder man schließt ihn an den Tv an und schon kann man im eigenen Bereich des Portals die einzelnen Kurse abspielen. Preislich ist der ganze Trainingsspaß auch noch günstiger als die meisten Fitnessstudios und man kann wirklich so viel trainieren wie man möchte. Man hat also auch noch eine wirkliche Ersparnis dabei. Voraussetzung dafür ist natürlich die eigene Motivation…Ich denke aber die meisten Eltern werden diese haben denn wer weiß denn sonst wie kostbar unsere Zeit ist?

Liebe Mamas, habt ihr auch so wenig Zeit und wollt trotzdem etwas für euch und eure Gesundheit tun? Dann probiert doch auch mal so ein Fitnessstudio aus und schaut mal auf fitnessRAUM.de vorbei. Dies ist ein Online-Studio welches von der Aufteilung und der Handhabung her sehr freundlich und angenehm aufgebaut ist. Völlig unkompliziert könnt ihr euch dort anmelden und für 7 Tage gratis trainieren und testen.

Verlosung

Für all diejenigen, die jetzt schon überzeugt sind, gibt es eine mega Verlosung. Ich darf zusammen mit fitnessRAUM.de eine Jahresmitgliedschaft im Wert von 118 Euro verlosen…

Also liebe Mamas und auch liebe Papas, wenn ihr Lust habt eine Jahresmitgliedschaft zu gewinnen, dann macht doch mit beim Gewinnspiel und mit etwas Glück seid ihr bald mit eurer ersten Trainingseinheit bequem im eigenen Wohnzimmer dabei.

Ich persönlich finde die Möglichkeit, Sport in den eigenen vier Wänden oder dem eigenen Garten zu machen, sehr praktisch und unkompliziert und würde es deshalb auf jeden Fall empfehlen. Gerade wenn der Weg zum nächsten Studio einfach zu weit ist oder man gerade wegen der Familie einfach nicht ganz so viel Zeit hat, bietet sich solch ein Online-Studio gut an. Man muss nicht mehr auf die verschwitzten Geräte, man muss nicht mega-toll in seinen Trainingsklamotten aussehen und man spart eine Menge Geld. Mehr Argumente hab ich dann jetzt auch nicht mehr…

Teilnahmebedingungen:

Die Verlosung läuft bis zum Sonntag den 18.10.2015 um 23:59 Uhr. Um teilzunehmen, einfach diesen Post bei Facebook oder Twitter teilen, der Philinsmom Fanseite ein Like geben und einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen. Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Der Gewinner wird durch das Los ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Versand nur innerhalb Deutschlands.

Alles verstanden und erledigt? Dann wünsche ich nun viel Glück und hoffe bald jemanden mit dem Gutschein glücklich machen zu dürfen…

powered by fitnessRAUM.de

  8 comments for “Work out your mom’s day! mit fitnessRAUM.de

  1. 9. Oktober 2015 at 0:10

    Im Internet existieren mittlerweile so viele „Online-Fitness-Center“, dass ich nicht mehr entscheiden kann, welches Angebot das Richtige ist. Auf dem ersten Blick und anhand des Artikels finde ich fitnessRAUM allerdings gar nicht mal so schlecht. Werde ich mir etwas näher ansehen – Danke für den informativen Beitrag… und natürlich für die Chance am Gewinnspiel teilzunehmen 🙂

  2. Eva
    11. Oktober 2015 at 14:40

    Super Artikel! Ich nutze fitnessraum.de auch schon seit geraumer Zeit und finde es super! Die Kursauswahl ist echt gut, und für unflexible Eltern ist das aus meiner Sicht genau das Richtige. Der Mitgliedsbeitrag ist im Vergleich zu Fitness-Studios überschaubar, und man ärgert sich nicht, wenn man einen Kurs verpasst (was ja recht häufig passiert mit – wie bei mir – zwei Kindern, weil immer irgendetwas ist). Man muss seinen inneren Schweinehund zwar ganz schön im Griff haben, denn ich trainiere meist, wenn die Kids im Bett sind (das heißt also, abends nach acht), aber es tut total gut, etwas für sich zu machen! Deshalb würde ich mich natürlich sehr über einen Gewinn freuen 🙂

  3. Beate
    12. Oktober 2015 at 10:50

    Coole Alternative:-) vorallem mit zwei Minis

  4. Heike Hackmann
    12. Oktober 2015 at 12:59

    Ich finde Fitnessraum super und danke dir für die tolle Möglichkeit, eine Jahresmitgliedschaft zu gewinnen 🙂

  5. Fibi
    12. Oktober 2015 at 15:19

    Hallo,

    Was für ein toller Bericht! Ich selbst habe auch schon mit Onlind-Sportportalen trainiert und finde das eine super Sache für alle, die keine Zeit haben, um in ein Studio zu fahren, das Studio zu weit weg ist oder sich nicht wohl fühlt in einem Studio.
    Von Fitnessraume habe ich schon viel Gutes gelesen und würde mich sehr über eine Jahresmitgliedschaft freuen (der nächste Sommer kommt bestimmt ;)).

    LG Fibi

  6. Isa
    14. Oktober 2015 at 12:32

    Sowas würde perfekt in meinen Alltag passen! Sport bleibt momentan leider auf der Strecke…
    Geteilt bei Twitter.
    Lg Isa

  7. Melanie Reuss
    18. Oktober 2015 at 19:53

    Hallo!

    Ich habe auf dem Fitnessgebiet viele Interessen und bin acuh bei einem „normalen“ Pilatskurs angemeldet. Neulich habe ich festgestellt, daß ich es durchschnittlichübers Jahr nur jedes 2. mal dahin schaffe. Zu dem Yogakurs, den ich dann ersatzweise auch besuchen könnte, habe ich es in 1,5 Jahren nicht ein einziges Mal geschafft.
    Da mein Ziel aber eher bei 3 sportlichen Betätigungen liegt, würde ich mich riesig freuen, zu dieser Art Home-Kurs wechseln zu können. Ich habe Matten, Pilatesrolle, Pilatesball, Kettlebells und jede Menge anderes Austrüstungszeug hier vor Ort, das wartet alles nur auf den Einsatz. Aber da Übungen nach Buch nicht so ganz mein Fall sind und auf Youtube auch viel Murks dabei ist, wo Übungen falsch ausgeführt werden, falsch geatmet wird etc, kommen die alle wirklich nur sehr selten zum Zug.

    Ich bin Dein Facebookfan unter Melanie Reuss und habe hier auf Twitter für Dich geteilt: https://twitter.com/fluffy1008/status/655801136939708416
    Ich drücke mir dann mal die Daumen, das wäre ein echtes Highlight.

    Ganz liebe Grüße,

    Melanie

  8. Birgit
    18. Oktober 2015 at 21:18

    Klingt total super. Würde ich gerne probieren. Vielleicht hab ich ja Glück :)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.