Ab in die Schneehosen….

Schneehosen 2015

Na das Wetter lässt uns ja gerade etwas im Stich oder? Wer wünscht sich nicht weiße Weihnachten und wer mag schon den Glühwein bei solchen milden Temperaturen trinken. Ich habe bei dem schönen Wetter in den letzten Wochen und Tagen gar nicht daran gedacht den Kleiderschrank des Mini zu sortieren. Warum auch, man braucht ja den Schneeanzug noch gar nicht. Ich rechne trotzdem noch mit einem richtigen Wintereinbruch und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich als letztes. So langsam mache ich mir auch schon Gedanken darüber, was ich denn alles mit nehmen muss in unseren Weihnachtsurlaub. Auf der Insel, auf die wir uns verzeihen, ist es doch etwas stürmischer und der Wind ist dort natürlich etwas frostiger. Ich musste also ganz schnell den Kleiderschrank des Mini noch auf Vordermann bringen und dabei die richtigen Schneeanzüge und die richtigen Hosen für die kalten Temperaturen suchen. Ja und es kommt ja immer anders als man denkt und so fand ich eine übrig gebliebene Schneehose. Was zieht ihr den Kids bei richtig kalten Temperaturen an? Ich bin eigentlich hin und her gerissen, denn so ohne Schnee erscheint mir ein Overall irgendwie zu warm. Und nun weiß ich auch nicht. Ich bin mir sicher, wenn ich keine Schneehosen und Schneeanzüge einpacke, kommt garantiert der Schnee ganz schnell und unverhofft. Ich muss also dringend noch ein paar warme Klamotten für uns besorgen, damit die Strandspaziergänge gemütlich bleiben und Spaß machen. Die Strände auf der Insel sind lang und gerade genau das Richtige für den Mini damit er sich mal richtig austoben kann. Er soll dabei natürlich schön warm eingepackt sein. Wir Mütter machen uns doch jeden Tag verrückt und fragen uns ob wir den Nachwuchs auch richtig angezogen haben. Habt ihr schon die richtigen Winterklamotten parat und seid ihr gerüstet für richtig kalte Temperaturen?

Ich habe mich also etwas auf die Suche gemacht und dabei verschiedene hübsche Overalls und Anzüge gefunden. Den günstigsten Schneeanzug habe ich dabei im C&A Shop gefunden. Ich denke es müssen nicht immer die teuersten Modelle sein, denn sie bleiben ja oft nicht lange sauber und werden von den Kids sofort auf Herz und Nieren getestet. So kurz vor dem Weihnachtsfest wurde das Konto ohnehin schon stark strapaziert und so kurz vor dem Urlaubsbeginn bleibt eigentlich auch gar keine Zeit mehr für lange Shoppingtouren und doch muss alles nötige mit in den Koffer und die Taschen. Es wird wohl nicht bei dem einen bleiben, es muss ja auch etwas zum Wechseln her. Dazu kommt, dass Mama eine Frierkatze ist und immer am schnellsten von allen friert. Man soll das Kind ja immer so anziehen wie man sich selbst anzieht. Wenn uns also ausgerechnet im Urlaub die richtig kalten Temperaturen erreichen, möchte auch ich mich in eine kuschelige Schneehose hüllen können. Solange man nicht friert, ist eine dicke Schneedecke doch wunderbar und auch ich werfe mich sehr gern einfach mal in den Schnee herein. Ich werde also mit dem Mini ein paar Overalls und Schneehosen durchprobieren müssen, damit dann endlich der Schnee fallen darf. Und wenn es nicht der Schnee ist, ist es der kalte Nordseewind den wir uns um die Nase wehen lassen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.