#STYLE – ein Frühlingsparka

Endlich Frühling, endlich April!

So, ich freue mich immer riesig jedes Jahr auf den April, denn ab diesem Monat wird es endlich richtig Frühlingshaft und ich darf jedes Jahr im April meinen Geburtstag feiern…Jippi…

Darf man sich überhaupt noch auf seinen Geburtstag freuen, wenn es so langsam aber sicher auf die dreißig zugeht? Eigentlich schon und deshalb werde auch ich jedes zu einem Kind und hoffe auf eine tolle Geburtagsüberraschung. Den Kuchen muss ich mir leider selbst backen, denn mein Liebster ist da natürlich nicht so begabt und jemand anderen gibt es leider nicht der mir einen super Geburtagskuchen backen könnte…Egal! Ich werde bald ein Jahr älter und ich wäre auch wirklich gern schon dreißig. Mit dreißig wird man ernst genommen, in der Familie und im Job…

Aber wie gesagt, nicht nur der Geburtstag steht an, sondern auch endlich angenehmere Temperaturen. Ich hatte mir letztens in Berlin einen echt tollen Parka gekauft und liebe ihn schon jetzt. Der Schnitt ist echt mal etwas anderes und die Farbe ist auch toll. Es ist eben mal nichts in babyrosa oder babyblau. Man sieht ja gerade nichts anderes als diese beiden Farben und irgendwie ist das dann auch langweilig oder? Es ist ein typischer Frühlingsparka, leicht und dünn und doch irgendwie kleidend. Habt ihr schon die Frühlingsgarderobe parat oder seid ihr noch im Wintermodus?

IMG_0762 IMG_0805 IMG_0792 IMG_0813 IMG_0786 IMG_0830

Parka einen ähnlichen gibt es hier
Hose

 Sneaker

Origanal von Zara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du weiterlesen möchtest, akzeptiere bitte die süßen Kekse... mehr davon...

Dieser Blog läuft nur mit ausreichend Keksen! Wir lieben die doch alle oder? Die Einstellung dafür ist automatisch auf akzeptieren gesetzt.

Weg damit!